Allgemeine Technische Daten ID-Datenlogger und Fernwirkanlagen
 
 
Beschreibung min. max. Einheit Datenlogger Fernwirkanlage
Umgebungstemperatur
-Einschränkung ggf. durch Akku oder Batterie -
-15 70 °C
X
X
Anzahl Analogkanäle 0 8(16)  
X
X
Auflösung AD-Wandler 12 12 Bit
X
X
interne Auflösung AD-Wandler 14 14 Bit           X           X
Anzahl Impuls (Zähl-)kanäle 0 4  
X
X
Anzahl Schaltausgänge 0 7  
 
X
Anzahl Digitaleingänge 0 8    
X
Anzahl Analogausgänge 0-20 mA 0 1           X
Betriebsspannung  Akku oder Batterie 5,8 11,5 V
X
 
Betriebsspannung  Akku oder Batterie 10,9 16,5 V  
X
Speisespannung Spannungssensoren (wird vom Gerät erzeugt) 5 5 V
X
X
Speisespannung Stromsensoren (wird vom Gerät erzeugt) 18,5 20 V
X
X
Externe Stromversorgung Netzteil oder Solarzellen** 12 30 V =  
X
Stromaufnahme im Schlafmodus 10 25 µA
X
X
Stromaufnahme während Analogmessung (Spannungssensor) 5 30 mA
X
X
Dauer einer Analogmessung (Spannung) * 3 20 ms
X
X
Stromaufnahme während Analogmessung (Stromsensor) 10 80 mA
X
X
Dauer einer Analogmessung (Stromsensor) * 50 50 ms
X
X
Stromaufnahme während Modembetrieb (bei Speisung  des Modems durch die Fernwirkanlage) 50 300 mA  
X
serielle Schnittstelle 9600/14400/
19200/48400
9600/14400/
19200/48400
Baud
X
X
Dauer bis zum automatischen Einschlafen 90 90 s
X
(X)

*    kann an den Sensor angepaßt werden
** Akku muß bei Einsatz von Solarzellen immer vorhanden sein