<--zurück zur Startseite

Einige Diagramme, direkt gewonnen mit ID-Datenloggern,
bearbeitet und ausgedruckt mit ID-Soft:




Zunächst dachten wir auch, dass in einer kleinen Gemeinde unmöglich solch hoher Wasserverbrauch
auftreten kann. In den Beispielen, die mit der Software ID-SOFT ausgeliefert werden steht es auch so vermerkt.
In diesem Ort gibt es keine Industrie, die dies verursachen könnte. Also: Rohrbruch ?
Nein! Der 13.08.1999 war ein Freitag. Am 13.,14. und 15. August fand das Schützenfest
des Jahres 1999 statt.
Und am 13. führte die Freiwillige Feuerwehr ihre Löschkünste vor
(natürlich ohne Zwischenzähler am Standrohr).



Hier ein Beispiel für das Auffinden von Belastungen des Leitungsnetzes, die zum zeitweisen Ausfall
von Warmwasserbereitern und Heizungsanlagen führte. Zudem kam es häufig zu Rohrbrüchen
infolge von Druckstößen.
Ursache war ein Industriebetrieb, der über das zulässige Maß Wasserentnahmen tätigte.
Dies wurde natürlich nie zugegeben, aber mittels ID-Datenloggertechnik bewiesen.



Typisches Beispiel für die Kontrolle des Wasserdrucks mittels Hydranten-Dantenlogger ID-S141.
Kommentar: Bis auf einige kurzeitige Druckabfälle am 3.3.99- keine besonderen Vorkommnisse.



Für komplexe Netzanalysen wurden hier 6 ID-S141 gleichzeitig in einem Netz eingesetzt.
Die dunkelblaue Kurve ist eine Korrelationsberechnung aus der roten und blauen Ganglinie.
Die Korrelationskurve zeigt gleichartiges Verhalten der Messwertverläufe mit r=1 an.
Gegensätzliches Verhalten führt zu r= -1, kein Zusammenhang besteht, wenn r=0 ist.
In diesem Beispiel ist der Zusammenhang auch ohne die, mit der ID-SOFT durchgeführte,
Korrelationsberechnung erkennbar. Das ist jedoch nicht immer so.
Für weitere Berechnungen lassen sich die Messreihen auch z.B. nach EXEL exportieren.
Das ist aber in den wenigsten Fällen erforderlich, da ID-SOFT ein breites Spektrum
mathematischer Methoden zur Messdatenanalyse bereitstellt.


Durchfluss, Druck, Temperatur.
Eine standardmäßige Erfassung in einer Übergabestation. Aus den Durchflusswerten lassen sich
Verbrauchsprotokolle z.B. für die monatliche Abrechnung per ID-SOFT erstellen:

Selbstverständlich sind auch Einzelwertprotokolle und Stundenprotokolle möglich.

<--zurück zur Startseite